Schlafen Sie gut?

Schlafprobleme und Schmerzen beim Schlafen aufgrund des falschen Schlafsystems
können schwerwiegende Folgen für Körper und Seele haben. Gerade nach einem
oft hektischen Alltag ist ein tiefer, gesunder Schlaf in der Nacht wichtig.

Dazu braucht es allerdings mehr als nur eine Matratze -
Schlafkomfort beginnt beim Lattenrost. 

WELLINNO® Schlafsysteme WELLINNO® Schlafsysteme

WELLINNO® Schlafsysteme

passen sich dank der speziellen Ausgleichstechnik perfekt an die Körperform an und sorgen für höchsten Schlafkomfort.

Die Grundidee des WELLINNO® Bettsystems besteht darin, den menschlichen Körper in allen Schlafpositionen, egal ob Rücken-, Bauch- oder Seitenlage optimal zu unterstützen. Eine beruhigende Wellenbewegung, ähnlich wie bei einem Wasserbett, sorgt für längere, erholsamere Schlafperioden ohne lästiges Aufwachen und Herumwälzen in der Nacht.

Besser schlafen mit WELLINNO®

Ein gutes Schlafsystem verbessert die Schlafqualität.
Je nach Liegeposition muss das Bettsystem unterschiedlich stützen. Ziel ist eine
unbelastete Schlafposition, in der sich die Muskeln lockern und eine Entlastung der Wirbelsäule. 

Das Körperzonen-Ausgleichsystem

Unterbett aus Baumwolle & Kapok
Flexinno Natura Latexmatratze
Lattenrost
Schatten

Unterbett aus Baumwolle & Kapok für mehr Wohlbefinden durch die natürliche Wärme- und Feuchtigkeitsregulierung.

Flexinno Natura Latexmatratze für einen ruhigeren Schlaf durch die ausgeglichene Druckverteilung.

Der Lattenrost besteht aus einem Grundrahmen mit Längs- und Querträgern. Auf diesen befinden sich die Seilrollen für das Ausgleichsseil, das mittels Spannen und Entspannen für einen vollkommenen Körperausgleich sorgt.

Zonenelemente

Die 7 einzelnen Zonenelemente werden lose auf das Ausgleichsseil aufgesetzt. Durch das Daraufliegen werden die Zonenelemente unterschiedlich belastet. Das Ausgleichsseil wird durch das Einsinken der Körperteile gestrafft und somit wird die Kraft an die anderen Zonenelemente weitergegeben, die nicht belastet werden. Dadurch wird der ganze Körper gleichmäßig unterstützt, unabhängig davon in welcher Körperposition geschlafen wird.

Einstellen des

Körperzonenausgleichs

Um die Einsinktiefe der Zonenelemente zu regulieren, kann das Ausgleichsseil unterschiedlich stark gespannt werden. Zur leichteren Orientierung ist das Ende des Seils in vier farblich unterschiedliche Bereiche unterteilt.

Rückenschläfer
RückenschläferSchatten

Lendenwirbelzone und Becken sind die wichtigsten Bereiche für Rückenschläfer. Sind diese perfekt gestützt, wird die Wirbelsäule entlastet und entspannt.

Bauchschläfer
BauchschläferSchatten

Bauch und Becken brauchen in der Bauchlage mehr Unterstützung um Ihre Wirbelsäule bestens zu entlasten.

Seitenschläfer
SeitenschläferSchatten

Die anspruchsvollste Schlafposition. Eine möglichst gerade Position der Wirbelsäule sorgt für Entlastung im Nacken- und Beckenbereich. Schulter und Hüfte brauchen Platz zum Einsinken.

Tiefeneinstellung

Seiten- und Rückenschläfer, starker Körperzonenausgleich

Seiten- und Rückenschläfer, leichter Körperzonenausgleich

Bauchschläfer, starker Körperzonenausgleich

Bauchschläfer, leichter Körperzonenausgleich

Zubehör

Kopfkissen und Unterbett
Kopfkissen und Unterbett

aus Bio Baumwolle mit Zirbe für eine bessere Nachterholung aufgrund einer reduzierten Herzfrequenz

Kopfkissen und Unterbett
Kopfkissen und Unterbett

aus Merino Schafschurwolle mit klimaregulierenden Eigenschaften

Kopfkissen und Unterbett
Kopfkissen und Unterbett

aus Baumwolle und Kapok für mehr Wohlbefinden durch die natürliche Wärme- und Feuchtigkeitsregulierung